„Verkehrskasperle“ in der Grundschule

Auch in diesem Jahr hieß es im Rahmen der Kooperation „Kindergarten-Grundschule“ in der Schlossbühlhalle wieder „Vorhang auf für das Verkehrskasperle“.

 Allgemeines

Auch in diesem Jahr hieß es im Rahmen der Kooperation „Kindergarten-Grundschule“ in der Schlossbühlhalle wieder „Vorhang auf für das Verkehrskasperle“. Am Dienstag, 5. Februar 2019, begeisterten 3 Kollegen vom Polizeipräsidium Tuttlingen in zwei Aufführungen die Vorschulkinder der Kindergärten aus Emmingen und Liptingen, die Erst- und Zweitklässler der Grundschule sowie deren Erzieherinnen und Lehrerinnen. Gespannt und aufgeregt verfolgten die kleinen Zuschauer die Geschichte vom Lars vom Mars, Kasper und seinem Freund Kofi und verhalfen diesen durch engagiertes Zurufen, einen Räuber zu fassen. In vergnüglicher Weise wurden die Kinder belehrt, wie man die Straße richtig überquert, Müll trennen kann, dass es unwichtig für ein gutes Miteinander ist, welche Hautfarbe ein Mensch hat und dass man nie mit einem Fremden mitgehen darf. Auch wie man richtig bei der Polizei anruft traute sich ein mutiger Vorschüler spontan vorzuspielen und erhielt dafür viel Applaus. Durch die lustigen Einlagen der drei Kollegen von der Polizei gab es viel zu lachen, so dass alle Beteiligten viel Spaß hatten und sich freuen, wenn es wieder heißt: „Vorhang auf für das Verkehrskasperle“.