Grundschüler erhalten ihren Fahrradführerschein

Schon Ende der dritten Klasse und in den vergangenen Wochen beschäftigten sich die Viertklässler der Grundschule im HuS-Unterricht mit dem Thema Verkehrserziehung.

 Aktuelles

Schon Ende der dritten Klasse und in den vergangenen Wochen beschäftigten sich die Viertklässler der Grundschule im HuS-Unterricht mit dem Thema Verkehrserziehung.

Neben der Theorie im Klassenzimmer übten die Schülerinnen und Schüler zunächst auf dem Verkehrsübungsplatz der Jugendverkehrsschule in Tuttlingen. Dabei verstanden es Herr Jean und Herr Großmann von der Tuttlinger Polizei sehr gut, die Kinder zu motivieren und sie mit den Regeln des Straßenverkehrs vertraut zu machen.

Nach 2 Übungseinheiten in Tuttlingen mussten die Schüler nun ihre Fähigkeiten im Straßenverkehr in Liptingen unter Beweis stellen.

Abschließend fand sowohl eine theoretische als auch die praktische Prüfung statt, die von allen teilnehmenden SchülerInnen erfolgreich absolviert wurden. Stolz nahmen die Viertklässler ihren Fahrradführerschein in Empfang. Herzlichen Glückwunsch!

Vielen herzlichen Dank auch für die Unterstützung der Eltern Frau Breinlinger, Frau Kupferschmid, Frau Rapuano , Frau Dudde, Frau Mutludag und Herr Störk, die zwei Vormittage lang mithalfen und die Kinder an den entsprechenden Kreuzungen einwiesen.