Abschlussfeier der Viertklässler

Tosenden Applaus bekamen die Viertklässler am Dienstagabend bei der Abschlussfeier der Grundschule. Mit dem Singspiel „Der Adler im Hühnerhof“ begeisterten sie die zahlreichen Besucher.

 Aktuelles

Tosenden Applaus bekamen die Viertklässler am Dienstagabend bei der Abschlussfeier der Grundschule. Mit dem Singspiel „Der Adler im Hühnerhof“ begeisterten sie die zahlreichen Besucher. Eine Theatergruppe aus den beiden vierten Klassen mit Frau Zinser, der Chor mit Frau Homburger, und die Orff-Gruppe mit Herrn Klaus hatten das Stück eingeübt. Frau Albiez gestaltete das Bühnenbild und die Kostüme. Nach der Pause stimmte die Mundharmonikagruppe der dritten Klasse gekonnt mit drei Liedern die Zuschauer auf den zweiten Teil der Feier ein.

Nachdem die Viertklässler, zusammen mit den Elternvertretern, ihre Lehrerinnen Frau Albiez, Frau Werther, Frau Homburger und Frau Zinser mit Gedichten und Tanz verabschiedet hatten, dankte Herr Endres den Lehrerinnen Frau Wentz, Frau Stingl und Frau Zinser, die nach diesem Schuljahr die Schule verlassen, für ihre engagierte und tolle Arbeit. Fast 30 Jahre waren Frau Stingl und Frau Zinser an der Schule tätig und wirkten nachhaltig am Schulleben mit.

Die Feier endete natürlich wie immer mit dem allseits beliebten Lied „Alte Schule, altes Haus“, und so mancher Schüler musste heimlich wehmütige Tränen unterdrücken.